Sei perfekt. Oder sich erwartet ein Schicksal, schlimmer als der Tod. 

Erster Satz
Sie will mich kaufen.

●Inhalt●
Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, der geschaffen wurde, um den Menschen zu dienen. Auf der paradiesischen Insel Demesne sorgen einzig die Klone dafür, dass es den Menschen an nichts fehlt. Als einige Klone erwachen und den Aufstand proben, spürt Elysia: Sie ist anders. Sie hat Erinnerungen von ihrer First, dem Mädchen, von dem sie geklont wurde. Sie kann schmecken. Sie hat Gefühle. Als sich Elysia auch noch in den geheimnisvollen Tahir verliebt, weiß sie, dass sie fliehen muss. Denn wenn die Menschen herausfinden, dass sie nicht perfekt funktioniert, bedeutet das ihren Tod...

●Meine Meinung●

Als ich den Klappentext des Buches las war ich sofort davon überzeugt, da ich Geschichten, die in der Zukunft spielen sehr mag und auch sehr interessiert an diesem Aspekt mit den Klonen war.

Der Anfang des Buches hat mich dann mitgerissen, da Cohns Schreibstil sehr ausführlich war und man sich so sehr gut in Elysia hineinfühlen konnte und auch Demesne greifbarer wurde. Dieses tiefsinnige und detaillierte Beschreiben verlor sich dann leider je weiter man in der Geschichte vorankam.

Zum Ende hin reihten sich die Ereignisse nur noch aneinander und die Dramatik war mir ein wenig zu überzogen.

Trotzdem war es sehr interessant das Leben des Klons Elysias mitzuerleben und die Menschen um sie herum zu betrachten. Selbst das Paradies scheint vielen dort nicht genug, sodass sie sich Drogen einflößen müssen, um in einen noch entspannteren Zustand zu gelangen.

Die Liebesgeschichte zwischen Elysia und Tahir ist ein wenig kitschig und geht mir persönlich viel zu schnell. Allerdings wird man in dieser Hinsicht am Ende des Buches überrascht.

Das Ende ist offen und spannend gestaltet, weshalb man sich den zweiten Band einfach kaufen muss, denn Beta ist der erste Band der Ananda Reihe.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für jede buchtastische Nachricht! ♥