Jeder macht Fehler. Doch manchmal reicht es nicht seine Taten zu bereuen...

Erster Satz
Hoch oben über dem Highway griff ein Mädchen nach dem Brückengeländer.

●Inhalt●
Es ist Winter in Ascension, einer Kleinstadt in Maine. Die Seen sind zu Eis erstarrt, der makellose Schnee fällt in dicken Flocken vom Himmel. Aber der friedliche Schein trügt – denn in Ascension haben Fehler tödliche Folgen. Drei geheimnisvolle Mädchen sind in die Stadt gekommen, um darüber zu urteilen, wer für seine Taten büßen muss. Und die Wahl ist auf Em und Chase gefallen.

●Meine Meinung●
Zuerst muss ich dieses wunderschöne Cover loben. Es ist einfach wundervoll gestaltet und zwang mich praktisch dieses Buch zu kaufen. (Ja, ich bin ein Covervictim.)

Die Geschichte ist allerdings auch sehr gut. Der Schreibstil von Miles ist fantastisch und lässt einen einfach in den Buchseiten versinken. Die Charaktere, die sich gerade auf der Schwelle des Erwachsenwerdens befinden sind sehr realistisch dargestellt und keine langweiligen Mary-Sues. Viel mehr verhalten sie sich sogar sehr sympathisch unperfekt, weshalb ich persönlich Em sofort ins Herz geschlossen hatte, genauso wie ihre beste Freundin Gabby.

Spannung wird in Im Herzen die Rache auf jeden Fall groß geschrieben. Es vergeht kaum eine Seite, auf der nichts passiert, was einen einfach dazu zwingt weiterzulesen.
Die Begegnungen mit den drei geheimnisvollen Mädchen sind beängstigend und man denkt in nächster Zeit vielleicht zweimal darüber nach, was man tut, denn die Strafen, die Chase und Em erwarten sind hart und vielleicht doch gerecht. Man gerät spürbar in einen Konflikt zwischen Gerechtigkeit und Mitgefühl für die Charaktere.

Genauso überzeugt hat mich das Ende, das so gestaltet ist, dass man sich auf den zweiten Teil der Reihe freuen wird.

Dieses Buch ist perfekt für jeden der nichts gegen Horror, Mystisches und ein wenig Liebe hat.
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für jede buchtastische Nachricht! ♥