VORSICHT! SPOILERALARM!
ZWEITER BAND DER REIHE!
KLICKE HIER ZUM ERSTEN BAND!

6 Mädchen. Eine Krone. Die Chance ihres Lebens.


In Angeles ging kein Lüftchen, und ich lag still da und lauschte Maxons Atem.


Nur noch sechs Mädchen kämpfen um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz ihrer ersten großen Liebe Aspen? Oder doch dem charmanten, gefühlvollen Prinzen?
America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.


Nach einem knappen Jahr und damit einer gefühlten Ewigkeit können wir endlich den zweiten Band der Reihe Selection in den Händen halten!
Der zweite Teil Die Elite schließt vom Äußeren sehr gut an seinen Vorgänger an und übertrumpft ihn in der Covergestaltung meiner Meinung sogar noch. Obwohl es dem gleichen Prinzip folgt, finde ich die rötliche Gestaltung und die offenere Haltung des Mädchens schöner.
Die Buchgestaltung hatte mich also schon überzeugt, als ich es das erste Mal in den Händen hielt.

Nachdem Americas Exfreund Aspen am Ende des ersten Teils auftaucht und ihre Gefühle damit komplett durcheinanderbringt, konzentriert America sich im zweiten Teil nun darauf, abzuwiegen, ob sie sich für Maxon oder für Aspen entscheiden soll.
Es gibt zurzeit so viele Bücher, die sich mit Dreiecksbeziehungen beschäftigen, dass man meinen könnte, dass einem diese Liebessituation mittlerweile langweilig wird. Aber dieses Hin und Her zwischen America, Maxon und Aspen hat mich einfach mitgerissen.

Das lag vor allem daran, dass America eine große charakterliche Entwicklung gemacht hat vom ersten zum zweiten Teil. Sie handelt überlegter und ich persönlich konnte jede Entscheidung von ihr nachvollziehen, weshalb ich mit ihr zusammen wütend war, wenn ein Ereignis kurz darauf wieder alle eigentlich schon entschiedenen Dinge umgeworfen hat.  Sie entscheidet sich fast unzählige Male mal für Maxon und dann wieder für Aspen. Aber ihr Gefühlschaos ist begründet und nicht kindisch.
America ist mir im Allgemeinen in Die Elite sehr ans Herz gewachsen, weil sie ihre Gefühle nicht mehr zurückhält und endlich ein bisschen erwachsener geworden ist.
Sie stellt sich die Frage, ob sie wirklich eine Prinzessin sein kann und die Rolle der späteren Königin einnehmen kann, denn viele Menschen in ihrem Umfeld zweifeln das an und sie muss viele Rückschläge einstecken.

Das Casting und damit die Situation des Wettbewerbes hatte ich im letzten Band kritisiert, weil mir einfach der Kampf zu kurz kam. Maxon hatte sich für America entschieden und die anderen Mädchen hätten eigentlich auch noch Hause fahren können.
Das ändert sich ebenfalls im zweiten Teil. Jetzt, wo nur noch sechs Mädchen übrig sind wird endlich der Wettkampf deutlich.
Da America sich noch nicht sicher ist, ob sie wirklich die Frau an Maxons Seite werden will, verstößt sie ihn dadurch auch ein wenig, weshalb er sich auch anderen Mädchen zuwendet. Und ich muss gestehen, dass ich mit America zusammen eifersüchtig wurde und so oft über Maxons Benehmen den Kopf geschüttelt habe. Aber in diesem Teil lernen wir nicht nur den perfekten Prinzen kennen, sondern auch den normalen, jungen Mann Maxon, der sich nach Liebe sehnt.
Die Verbliebenen bekommen neben den Treffen mit Maxon und dem Palastleben Aufgaben von Silvia und der Königin, in denen sie beweisen müssen, dass sie das Zeug zur Prinzessin und Königin haben.
Dadurch beschäftigt sich die Geschichte auch mehr mit politischen Themen, die für Illeá wichtig sind. Der Aspekt mit den Rebellen kommt daher mehr zum Ausdruck und wird verständlicher.

Aber nicht nur in die gegenwärtige Situation von Illeá taucht man als Leser ein, sondern auch in die Vergangenheit. Durch ein Tagebuch des Gründers von Illeá, Gregory Illeá, das America in die Hände fällt erfährt man viel über die eigentlichen Gründe für das Kastensystem und die Entstehung von Illeá, was wirklich interessant war.

Der zweite Teil von Selection ist daher ein voller Erfolg. Die Geschichte wird spannender, emotionaler und ist weiterhin bezaubernd romantisch.
Der Schreibstil von Kiera Cass hat sich meiner Meinung nach auch gewandelt. Die oberflächlichen Beschreibungen haben sich vertieft und es wurde viel mehr auf die Charaktere eingegangen.
Daher muss ich dem Buch Selection - Die Elite fünf Bücherstapel geben und kann nun wieder anfangen auf den nächsten Teil zu warten, der von mir wegen dem spannenden Ende des zweiten Teils sehnsüchtig erwartet wird!



4 buchtastische Nachrichten

  1. Sehr schöne Review :) Ich habe den ersten Teil so sehr geliebt, auch wenn mir einzelne Dinge nicht ganz so gefallen haben (: Den zweiten Teil will ich mir auch unbedingt zulegen, das Cover ist auch einfach nur wunderschön *-* Ich bin total gespannt, ob am Ende Maxon oder Aspen ihr Herz gewinnt... Und auf Americas Entwicklung bin ich gespannt, da sie mir im 1. Teil nicht so ganz gefallen hat. hast du schon das Cover des 3. Teils gesehen, in Englisch? So schön *-* Mal schauen, wann ich mir das Buch kaufen kann, ich bin echt gespannt :=) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Monty! (:
      Ich konnte dem zweiten Teil schon alleine wegen dem Cover nicht mehr wiederstehen! Es ist auf eine Art schlicht und doch so wunderschön. Das Cover des dritten Teils habe ich auch schon gesehen und das wird wohl das des zweiten Teils wieder toppen. Ich hoffe so sehr, dass Maxon Americas Herz erobert am Ende.
      Team Maxon! :D
      LG

      Löschen
  2. Ich habe das Buch erst letzte Woche durchgelesen ♥ Es ist so toll
    Ich warte schon sehnsüchtig auf Teil 3 (Für wenn sie sich wohl entscheidet?)
    Viele liebe grüße Vani von http://kristallzauber.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich richtig toll. Noch besser als der erste Teil und ich finde, dass das viele Bücher nicht hinbekommen. Meist schwächen sie im zweiten Teil ab und nehmen erst im dritten wieder Fahrt auf (: Wie schon erwähnt, hoffe ich, dass America sich für Maxon entscheidet. (:
      Jetzt warte ich auch sehnsüchtig und hoffe, dass es dieses Mal nicht wieder ewig dauern wird...
      Liebe Grüße ^^

      Löschen

Danke für jede buchtastische Nachricht! ♥