Wenn ein Mensch stirbt, wird seine Lebensgeschichte in einer Art Bibliothek abgelegt. Manchmal jedoch erwachen die Geschichten und versuchen in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Dann kommt Mac ins Spiel, denn sie ist eine Hüterin und ihre Aufgabe ist es, die entlaufenen Geschichten zurückzubringen. Doch plötzlich häufen sich diese Vorfälle, und die Grenzen zwischen Leben und Tod drohen zu verschwimmen. Mac beschleicht der schreckliche Verdacht, dass jemand die Lebensgeschichten manipuliert. Gemeinsam mit dem Hüter Wes versucht Mac, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.
Die Idee, die hinter dem Klappentext steckt macht mich wirklich neugierig. Vor allem, weil es sich um Geschichten dreht. Das nimmt mich zurzeit ja sowieso gefangen. Ich kann also nur hoffen - obwohl ich es angesichts meines SuB's nicht sollte - dass dieses Buch seinen Platz in meinem Regal findet. 

Erscheinungsdatum : 14.o7.14

Julie kann es nicht fassen: Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt sie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?
Der Titel hat mich sofort zum Lächeln gebracht und hat mich anhalten lassen. Und wie kann man ein Buch, das einen lächeln lässt nicht haben wollen? Außerdem verspricht der Klappentext eine lustige wie auch romantische Geschichte.
Erscheinungsdatum: 14.o7.14

 
Zwischen Himmel und Hölle liegt noch eine andere Welt ...
Pierce Oliviera ist nicht tot. Nicht dieses Mal. Doch sie wird gegen ihren Willen in einer düsteren Welt zwischen Himmel und Hölle festgehalten, wo die Geister der Verstorbenen auf ihre letzte Reise warten. Der Mann, der sie dort festhält, ist John Hayden, der Herrscher über die Unterwelt. Er behauptet, es sei zu ihrem eigenen Schutz. Denn nicht alle Toten sind freundlich. Manche sind nicht glücklich damit, was nach der Unterwelt auf sie wartet und so kehren sie als Furien zurück auf die Welt, dürstend nach Rache. Sie wollen sich an John Hayden rächen – oder an der Frau, die er liebt …
Mit Meg Cabot habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich mag ihren Schreibstil und bin gespannt auf diese fantastische Geschichte, die dieser Klappentext ankündigt. Außerdem finde ich das Cover wirklich schön. 

Erscheinungsdatum: 21.o7.14


Als ihr Freund mit ihr Schluss macht, wendet sich Kayli Stollak trostsuchend an ihre Oma. Doch die lässt erst gar nicht zu, dass Kayli ihrer gescheiterten Beziehung nachheult, und schlägt vor, es doch mal mit „einer dieser Dating-Websites“ zu versuchen. Gesagt, getan: Gemeinsam wagen sie sich in die Welt der Cyber-Romanzen. In ihrem Buch erzählt Kayli Stollak von diesem Abenteuer. Herausgekommen ist eine unterhaltsame Odyssee durch die Tücken der modernen Partnersuche. Schnell wird klar: Die Suche nach dem Glück bleibt immer dieselbe – ganz egal ob man nun 25 oder 75 ist.
Ein hübsches Cover, das in der Kombination mit dem Klappentext bisher einen romantischen wie auch humorvollen Eindruck bei mir hinterlassen hat. Geschichten über Onlinedating sind meistens zum Tränen lachen. Und dann kommt auch noch die liebe Oma dazu, die dem ganzen bestimmt die perfekte Würze gibt.

Erscheinungsdatum: 21.o7.14

4 buchtastische Nachrichten

  1. ich freue mich schon auf die ganzen Neuerscheinungen diesen Monat vor allem "im freien Fall..." ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mich auch! :) Leider ist es ziemlich teuer...

      Löschen
  2. Die 1. zwei Bücher stehen auch ganz oben auf meiner Wunschliste...:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird bei so vielen der Fall sein :D Sie klingen nämlich wirklich toll! :)

      Löschen

Danke für jede buchtastische Nachricht! ♥