Meine Lieben,

wieder geht ein Jahr voller Bücher, Geschichten und Abenteuern zu Ende. 
Aber wie war es denn eigentlich?
Mein 2014 war ziemlich turbulent. Am Anfang des Jahres habe ich mich auf einer ziemlichen Talfahrt befunden, die mich privat ziemlich traurig gemacht hat. Allerdings habe ich mehr gelesen, was wohl auch der einzige Grund ist, dass ich es dieses Jahr auf 37 Bücher geschafft habe.
 Als es dann wieder ein bisschen bergauf ging, ging es mit den Büchern eher bergab und auch der Blog hat arg in der Mitte des Jahres gelitten und auch jetzt kann ich nicht sagen, dass ich regelmäßig blogge. An dieser Stelle nochmal ein ganz großes Dankeschön an euch, dass ihr mich trotzdem mit Kommentaren unterstützt habt und dem Blog treu geblieben seid! Ich habe mir vorgenommen, dass ich 2015 wieder mehr bloggen möchte.
Und gegen Ende diesen Jahres habe ich dann noch den Menschen gefunden, der mich zum glücklichsten Mädchen dieser Welt macht und mich in meiner Büchersucht vollkommen unterstützt. Ohne ihn wüsste ich nicht, wo ich jetzt wäre. Er hat mir so viel Kraft und Selbstbewusstsein geschenkt, dass ich ihm gar nicht genug danken kann.

Was ich aus 2014 mitgenommen habe ist also, dass es sich lohnt durchzuhalten, egal wie schlecht es einem geht. Es wird eine Zeit geben auf die es sich gelohnt hat zu warten.

2015.
Dieses Jahr wird aufregend. 
Die Ergebnisse meiner Zwischenprüfung haben ergeben, dass ich meine Ausbildung verkürzen kann und der Antrag dafür ging noch vor Weihnachten raus. Sollte also alles klappen werde ich schon im November 2015 meine Abschlussprüfung schreiben und damit fast mehr als ein halbes Jahr früher als geplant meine Ausbildung beenden.
Dann muss ich mich entscheiden was ich will. Bisher steht die Wahl zwischen Rechtspflegerin und Medien-BWL, aber eines steht schon fest: Ein Studium soll es sein. 
Mich werden also Bewerbungsgespräche erwarten und neue Lebensabschnitte werden sich herauskristallisieren. 
Ich bin also gespannt wohin mein Weg mich führt.

Aber eines ist klar:
Ein Buch ist immer dabei :-)


Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

3 buchtastische Nachrichten

  1. Hey, das macht doch nichts! Genau für dieses Gefühl habe ich das perfekt Zitat für dich:

    "Du darfst deswegen kein schlechtes Gewissen haben. Lesen ist nicht wie eine Religion, bei der man regelmäßig in die Kirche gehen muss." (Das Glück der Worte, Sonia Laredo)

    Bloggen, lesen, schreiben... sind Hobbys. Das echte Leben hat da absolut Vorrang! Schön, wenn man zu seinen Hobbys kommt, aber kein Weltuntergang, wenn nicht ;)

    Ich wünsche dir ein wundervolles Jahr 2015, voller Freude, Glück, Gesundheit und den Menschen, die du magst!

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mary :)

      Danke! Das Zitat passt wirklich sehr gut und es ist so wahr :)

      Ich wünsche dir auch ein tolles 2015!

      Liebste Grüße
      Elli :)

      Löschen
    2. Hihi, gerne und Dankeschön ;)

      LG, Mary <3
      http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

      Löschen

Danke für jede buchtastische Nachricht! ♥