.
Ich muss Reeve heimzahlen, was er Mary angetan hat. Das ist alles. Auge um Auge, Zahn um Zahn.
Sein gebrochenes Herz für ihr gebrochenes Herz.
[S. 283]

VORSICHT! SPOILERALARM!
HIER GEHT ES ZU BAND 1!

Ich konnte mich nicht entscheiden, was ich anziehen soll.

Lillia, Kat und Mary haben einen Pakt geschlossen: Gemeinsam wollen sie es denen heimzahlen, die ihnen früher einmal Unrecht angetan haben. Ihre erste Racheaktion ging leider ziemlich schief - sie können froh sein, wenn sie nicht auffliegen. Aber Mary lässt der Verrat, mit dem Reeve sie vor vielen Jahren in die Verzweiflung trieb, nach wie vor keine Ruhe.Ganz klar: Ein neuer Plan muss her. Wie wäre es, wenn Lillia sich an Reeve ranmachte? Und dann bricht sie ihm das Herz - so wie er Mary damals das Herz gebrochen hat. So wird es vereinbart. Doch während Marys Verhalten immer rätselhafter wird, hat Lillia zunehmend Mühe mit ihrer Rolle im großen Rache-Szenario...

Der erste Teil der Trilogie (hier zu finden) war für mich eher durchschnittlich. Ich hatte mich zwar auf den zweiten Teil gefreut, da der erste mit einem offenen Ende glänzte, das ziemlich spannend war, aber der Rest des Buches hatte mich nicht dazu bewegen können, den zweiten Teil sofort in die Hand zu nehmen. Daher hatte ich auch keine großen Erwartungen an Feuer und Flamme.

Da wurde ich nun aber eines besseren belehrt, denn der zweite der Teil der Trilogie ist bei mir richtig eingeschlagen! Die Story kam viel schneller in Gang, was natürlich daran liegt, dass die Charaktere sich kennen und man an Geschehnisse anknüpfen kann. Trotzdem wurde gleich zu Anfang Spannung aufgebaut.

Dieses Mal geht es darum, sich vor allem an Reeve zu rächen, der Mary in ihrer Kindheit sehr stark verletzt hat. Sie wollen ihm das Herz brechen und gerade die brave Lillia soll den Part der Herzensbrecherin übernehmen. Genau wie im letzten Band hat sie sich auch dieses Mal wieder zu meinem Liebling der Drei entwickelt. Ich mag ihre ehrgeizige und doch sehr vorsichtige Art. Sie möchte Gerechtigkeit und macht in diesem Band eine starke Entwicklung durch.
Mary und Kat haben sich auch weiterentwickelt und bei mir mehr Sympathiepunkte gesammelt.


Neben dem Racheplan werden auch die normalen Alltagsprobleme der Mädchen im Abschlussjahr angesprochen wie zum Beispiel die Collegebewerbungen und das damit zusammenhängende baldige Verlassen der Insel. Dadurch haben wir vor allem mehr über Kat erfahren, die für ihre Collegebewerbung alte Wunden aufreißen musste. 

Das Ende war dann wie schon das im ersten Teil ein wahres Feuerwerk an Spannung. Im letzten Teil habe ich schon über Marys Geheimnis gerätselt, das nun endlich gelüftet wurde. 
Ich muss sagen, dass ich damit überhaupt nicht gerechnet hätte und zuerst total geschockt war, als ich endlich an der aufklärenden Stelle angelangt war. Das hat mich super neugierig werden lassen auf den letzten Teil, der schon im März erscheint! Und dieses Mal - das kann ich versprechen - werde ich den nächsten Band nicht so lange auf dem SuB lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für jede buchtastische Nachricht! ♥