Eine Aktion von Maura (The emotional life of books)

Ihr Lieben,

ich wünsche euch allen einen wundervollen Montag und damit einen tollen Start in die Woche!
Heute möchte ich euch Kirschen im Schnee von Kat Yeh vorstellen.


Darum geht's:

Das weltbeste Rezept für Kirschkuchen - viel mehr ist GiGi von ihrer Mutter nicht geblieben. Sie erinnert sich nicht mal an sie, deswegen ist sie froh, dass ihre ältere Schwester DiDi in jeder Lebenslage weiß, was Ma gemacht hätte. Doch seit sie an der neuen Schule ist, kommen GiGi immer wieder Zweifel, ob DiDi wirklich das Erfolgsrezept fürs Leben hat. Und überhaupt, ist sie nicht langsam alt genug, selbst die Zutaten für ihr Glück zu bestimmen? Welche Rolle dabei ausgerechnet Kirschgrütze, ein berühmter Sternenforscher und ein rosaroter Lippenstift spielen, konnte ja keiner ahnen ... 

Wieso/Weshalb/Warum:

Das Cover dieses Buches wirkt auf mich total retro. Die Punkte, die Farben, die Darstellung der Pfannkuchen - einfach alles sieht aus wie von einer Speisekarte eines amerikanischen Diners. Jedenfalls muss ich immer daran denken, wenn ich dieses Cover sehe. Allein das macht es schon zu einem Hingucker. Da das Buch schon auf meinem SuB liegt kann ich euch sogar sagen, dass es sich auch noch toll anfässt! Die Punkte sind richtig fühlbar und auch die Krischen sowie die Schrift sind ein Tasterlebnis. Es sieht also nicht nur schön aus, sondern fühlt sich auch noch gut an! Und der Klappentext verspricht auch noch eine tolle Geschichte.

Was sagt ihr dazu?

Und für noch mehr Cover geht es HIER zum letzten Cover Monday!


4 buchtastische Nachrichten

  1. Hallöchen :)
    Mir gefällt das Cover auch sehr gut und es ist einer der Gründe, warum ich schon länger um das Buch herumschleiche :) Ein toller Klappentext mit einem super Cover. Was will man mehr?

    Lg
    Levenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Levenya :)
      Genauso sehe ich das auch! Es gibt so einige Bücher, die einem wegen ihres Covers einfach nicht aus dem Kopf gehen :)

      Liebste Grüße
      Elli

      Löschen
  2. Huhu! :)

    Deinen Vergleich mit der Speisekarte eines amerikanischen Diners finde ich sehr gut. Das Retro-Feeling des Covers mag ich auch total gerne und bisher habe ich vom Inhalt auch nur Gutes gehört. Gespannt wäre ich vor allem auch auf die Rezepte im Inneren. ;)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Nina :)

      Dankeschön! :) Ich bin auch schon sehr gespannt auf den Inhalt, aber es liegen so viele Bücher auf dem SuB und man darf ja nicht immer gleich die neusten lesen :(

      Liebste Grüße
      Elli

      Löschen

Danke für jede buchtastische Nachricht! ♥