"Vertraue einfach auf dein Bauchgefühl", sagte Rochelle sanft. "Und vergiss nicht: nichts im Leben wird jemals hundertprozentig sicher sein. Aber du kannst dich deswegen nicht immer nur verstecken. Was wäre das denn für ein Leben?"
[S. 570]

Hätte Grace Stanton geahnt, dass ihr gewohntes Leben an jenem unauffälligen Maiabend enden würde, wäre sie besser vorbereitet gewesen.

Grace Stanton ist eine erfolgreiche Lifestyle-Bloggerin. Als sie jedoch ihren Ehemann dabei erwischt, wie er sie mit ihrer Assistentin betrügt, gehen die Pferde mit ihr durch: Sie fährt seinen teuren, heißgeliebten Sportwagen in den Swimmingpool. Kurze Zeit später passt ihr Haustürschlüssel nicht mehr, ihre Kreditkarten sind gesperrt und auch der Zugang zu ihrem Blog ist gelöscht. Sie reicht die Scheidung ein, doch der Richter verdonnert sie erst einmal zu einer Trennungsbewältigungstherapie. 
Das hat ihr gerade noch gefehlt!
Am Anfang denkt Grace noch, dass sie mit den anderen vier Teilnehmern absolut nichts gemeinsam hat. Doch dann verhält sich die Therapeutin so seltsam, dass die fünf beschließen, ihre eigene Gruppensitzung jeden Mittwochabend in der „Sandbox“ abzuhalten. Dabei stellen sie schnell fest, dass sie doch mehr verbindet, als sie dachten. Können sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und zusammen einen neuen Weg ins Leben finden?

Sommer, Sonne, Meer und Sommergefühle - das ist Sommer im Herzen von Mary Kay Andrews. Mit einem wundervollen Schreibstil schafft sie es, eine wunderschöne Sommerkulisse zu kreieren, in der man sich sofort wohlfühlt.

Im Hauptaugenmerk der Geschichte steht Grace, eine erfolgreiche Lifestyle-Bloggerin, die im Leben angekommen zu sein scheint. Jedenfalls bis zu dem Augenblick, in dem sie ihren Mann mit ihrer Assistentin erwischt. Prompt fährt sie den neuen Sportwagen ihres Mannes in den Pool und spätestens ab diesem Moment war sie mir richtig sympathisch.
Aber Grace ist nicht nur witzig, sondern auch sehr kreativ und selbstbewusst. Dennoch hat sie auch ihre Schwächen und Fehler und genau das macht sie so liebenswert.

Alles andere als liebenswert ist hingegen ihr Noch-Ehemann Ben und seine neue Geliebte J'Aimee, die alles tun, um Grace das Leben schwer zu machen. Sie sperren ihr alles, was sie zum Leben braucht und nehmen ihr zum Schluss sogar noch ihren Blog, den Grace selbst aufgebaut hat.
Jeder, der selbst bloggt kann verstehen wie sehr das weh tun muss, wenn einem sein eigenes Projekt genommen wird, in das man so viel Arbeit gesteckt hat und das einem so viel Freude macht.
Für sowas hätte ich Ben und sein Flittchen also wirklich erwürgen können!

Daran wie sehr ich mit den diesen drei Figuren schon mitfühle kann man auf jeden Fall erkennen wie gut Andrews ihre Charaktere ausgearbeitet hat. Sei es nun, dass ich die Personen gehasst habe oder nicht genug von ihnen bekommen habe. Andrews hat mich dazu gebracht richtige Emotionen für Charaktere aufzubringen und das passiert bei mir nicht allzu oft.

Wir erfahren die Geschichte jedoch nicht nur von Grace, sondern auch von Wyatt Keeler, dem Besitzer eines Vergnügungsparks und ebenfalls Teilnehmer an Grace' Therapiegruppe. Wyatt ist auch ein ziemlich sympathischer Kerl, der es ebenfalls nicht leicht im Leben hatte, da seine Frau ihn verlassen hat.
Jeder der Therapieteilnehmer hat sein Päckchen zu tragen und man erfährt schon die gröbsten Daten, wenn man das Buch aufschlägt, denn auf der Rückseite des Covers steht zu jedem von ihnen ein kleiner Steckbrief. Das fand ich ein schönes Detail, da man so gleich einen kleinen Einblick in die Personen bekommt.

Die Story dreht sich jedoch nicht nur um die Therapie der Betrogenen, sondern auch darum wie sie und Grace zurück ins Leben finden. Wie sie sich verlieben und wie sie vielleicht die ein oder andere Unstimmigkeit aufdecken. Es ist also auf jeden Fall spannend!

Sommer im Herzen ist ein fesselnder Sommerroman, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Durch witzige Dialoge und sympathische Charaktere wird dieses Buch niemals langweilig und man merkt überhaupt nicht wie die über 600 Seiten verfliegen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für jede buchtastische Nachricht! ♥